Wassmer bringt die Argentinische Pampa nach Heitersheim

Vor langen Jahren wurde die Wassmer’sche Belegschaft mit einem Grillfest in die wohl verdienten Betriebsferien verabschiedet. Bei Halsgrad, Würstchen und Bier hat man es sich gut gehen lassen.

Mit den Jahren hat man dazugelernt und man brachte von Reisen nach Südamerika Ideen und Anregungen mit was man noch alles machen kann um aus einem Grillfest ein Event zu gestalten.

Grillen auf Holzkohle war unabdingbar. Fleisch aus Südamerika natürlich auch und vorgeschnittene Steaks, undenkbar. Nur am Spieß, mit dosierter Glut der Holzkohle und langjährige Erfahrung bringen das unvergleichbare Churrasco aus den südamerikanischen Ebenen auf den Teller der Besucher. 

Aber, was heißt hier Teller, der wahre Kenner lässt sich nicht mit den obligatorischen Würstchen abfüllen, sondern lässt sich vom Grillör immer mit einem frisch vom Grill kommenden Häppchen versorgen. Den ganzen Abend, immer mal was vom einen und dann wieder vom anderen.

Natürlich darf bei solch einem Fest die vielberühmte Caipirinha nicht fehlen die noch zusätzlich für das südamerikanische Flair sorgt. Und für den Durst ein kühles Bier. Das ist natürlich aus den heimischen Gefilden.

Auf diese Weise hat sich aus einem Betriebsfest mit Gebratenem ein Grillfest auf hohem Niveau entwickelt und die Teilnehmer sind begeistert.    

Opens internal link in current windowzurück