Schrupp- und Feinbearbeitung für Glaswannensteine mit herstellungsbedingten großen Übermaßen.

Mit einem patentierten neuen Verfahren in der Bearbeitung von schmelzgegossenen oder gepressten Glaswannensteinen können Unebenheiten von 5mm (bei schmelzgegossenen Steinen) und 10mm (bei gepressten Steinen) innerhalb von 3-4 Minuten auf einmal abgetragen werden. Nach der Schruppbearbeitung wird die Oberfläche mit einem Aufmaß von +- 0,5mm feingeschliffen.